Archiv für Juni 2011

Wenn Eltern Geschichten erzählen

Hallo Freunde der Nacht und des gerührten Martinis,

ihr kennt das doch sicher auch, wenn eure Eltern euren Freunden, oder bei Familienfeiern dann plötzlich meinen, peinliche Geschichten über euch erzählen zu müssen. Also Geschichten, die für euch dann peinlich sind, wo ihr rot werdet und am liebsten in den tiefsten Tiefen versinken möchtet und Mama oder Papa haut die Story raus mit einer Selbstverständlichkeit, als würden sie erzählen “Ja, und dann hatte mein Zug heute morgen wieder 15 Minuten Verspätung”

Gestern als ich auf dem Geburtstag meiner holden Frau Mutter noch ein paar Minuten verweilte, nachdem ich ja die Bombe hier entschärft hatte, oder so, kam mir eine solche Erinnerung wieder hoch.

Retrospektiv betrachtet bin ich froh, dass meine Ma diese Geschichte nicht auf einer solchen Feier erzählte, sondern nur im kleinen Kreise, um meine neue Freundin zu beeindrucken und ich werde euch diese Geschichte und auch die Reaktion besagter Freundin nicht vorenthalten. (Okay, Geschichte ist zuviel, ist ein kleiner Satz)

Mama: “Also weißt du Sabrina, der Zacharias wollte als Kind ja nie an die Brust.”

Sabrina: “Nicht? Kann ich garnicht nachvollziehen!”

Mein Pa fing an dieser Stelle leicht an zu schmunzeln, meine Mama hatte es glaubeich nicht so ganz
verstanden, was ihr da gesagt wurde, was sicher auch an den diversen Gläsern Sekt lag, die sie bereits getrunken hatte. Man muss es ja feiern, wenn der Jung mal ein Mädel mit nach Hause bringt 😀

So, nun seid ihr dran. Habt ihr auch solche kleinen Anekdoten? Wenn ihr mögt, hinterlasst doch etwas in den Kommentaren.

Euer Zacharias