30. Geburtstage haben Ihre Vorboten

Ich weiß es nicht. Mein dreißigster Geburtstag steht
kurz bevor, so richtig feiern mag ich nicht. Gut, ich

habe meine Geburtstage noch nie so richtig gerne
gefeiert, der Sinn ergab sich mir irgendwie nie.

Also, damit meine Ma beruhigt ist habe ich mich
überreden lassen zu Ihr zum Kaffee vorbeizukommen,
Abends geh ich dann mit meinen Brüdern noch eine
Kleinigkeit essen.

Was mich schon ein wenig stört ist, dass ich nicht in
der Lage war herauszufinden, was ich von meinen
Kollegen dieses Jahr bekomme, die letzte zwei Jahre ist
mir dies immer gelungen, aber ein wenig Zeit bleibt
noch.

Mißtrauisch macht mich nur, dass der JW mich fragte,
wie groß denn mein “Garten” wäre, er redete
dann von einem “Flugsimulator” den er gebaut
habe und der AP redete von einer Lok 😉

Und Freunde, wer meine Kollege kennt der weiß, dass weder der Flugsimulator, noch die Lokomotive unmöglich sind.

Ich denke am Montag, wenn ich wieder auf der Arbeit bin
gibt es erstmal viele Ziele für meinen
“Backstein”. Da werden Köpfe rollen 😀

Samstage und Männerabende

So, heute ist Allerheiligen, ein wenig Familie wird

heute sein, dennoch nutze ich den Abend noch um einen
Männerabend mit einem Freund zu begehen, warum auch
nicht 😉

Nachdem ich letzten Samstag ja nach langer Zeit nochmal
in einer Disco war kann ich mich heute auch mal
gepflegt ein wenig zu Hause betrinken.

An dieser Stelle liebe Grüße an die junge Dame, die
heute Abend arbeiten muss, hoffentlich geht es dir
schon wieder besser, wir werden heute Abend beide an
dich denken, wenn wir es uns gemütlich machen bei Wein
und Gesang 😀

Männerabend, was bedeutet das eigentlich?
– Keine Frauen, das ist schonmal Grundvoraussetzung.
– Fleisch – Gemeinsames Essen muss sein, um eine
Grundlage für den nächsten Punkt zu schaffen und was
anderes als Fleisch kann es bei Männern schon geben
– Alkohol – ganz ohne den geht es nicht 😉
– Spiele – Hier geht alles, von Gesellschaftsspielen
über Computerspiele, mal witzig, mal Killerspiele,
Hauptsache es macht Spaß.

Der erste Punkt ist bei mir ja kein Problem, die
anderen beiden Punkte bedurften dann doch ein wenig der
Vorbereitung 😉 Also war ich gestern noch einkaufen, um
für Punkt 2 zu sorgen, Punkt 3 wird von meinem Gast
besorgt 😀

So, ich wünsche euch allen einen schönen ersten
November, bleibt anständig und denkt dran, die Hände
gehören über die Bettdecke