Azubifeier

Das letzte Wochenende hatte ich mal wieder gut zu tun. Freitag Abend gab es eine kleine Feier für die Azubis aus unserer Abteilung, welche dieses Jahr die Ausbildung abgeschlossen haben. Samstag und Sonntag war ich dann tagsüber auf dem Techno Festival “Nature One” im Einsatz. Ich werde nun aber mal in Ruhe und chronologisch berichten.

Freitag nach der Arbeit ging es erst noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen, um auf das Wochenede gut vorbereitet zu sein, um ca. 19:00 Uhr kam ich dann an der Grillhütte im schönen Bruche an, welche leider nicht in Flammen stand, wie von Volker vorher angekündigt mit den Worten “Ich werde etwa ab 6 Uhr da sein und schon mal die Hütte anzünden”. Es hätte mich gefreut.

Zutiefst enttäuscht bin ich von meinem Ex-Azubi, welcher seine Freundin zwar mitgebracht hat, aber sie niemandem vorstellte, wie man es eigentlich erwartet hätte. Auch den Pudel hatte er sich zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht vom Kopf entfernen lassen.

Die Party war ansonsten gelungen. Gute Stimmung, Musik, sowie Essen und Getränke im Überfluss, somit konnte es nur ein gelungener Abend werden.

Jürgen haben wir das erste Mal in seinem “Chantal” Shirt gesehen, welches er von uns zu einem seiner Geburtstage bekommen hat und sowohl unsere Elke, als auch Jürgens Frau waren sich einige, dass Jürgen doch ruhig mal desöfteren auch Hemden locker aus der Hose heraus tragen sollte und was sehe ich am Montag darauf auf der Arbeit? Jürgen hat ein Hemd locker über die Hose hängen…Respekt.

Für mich ist die Party leider bereits um kurz nach 22:00 Uhr zu Ende gewesen, da ich mich auf eine kurze Nacht und den Sanitätsdienst auf der Narute One mit ein wenig Schlaf vorbereiten wollte.

Erbarmungslos wure ich dann auch amSamstag um 03:30 Uhr von meinem Wecker aus dem Land der Träume gerissen, habe mich schnellstmöglich fertig gemacht und bin auf ans DRK Heim, um dann mit Marv und Julian gen Kastellaun zu fahren um an diesem Techno-Großevent teilzunehmen, sollte doch unsere Schicht bereits um 07:00 Uhr beginnen. Aber die Geschichte schreibe ich in den nächsten Tagen.